Home  |  Produkte  |  Probenahme  |  Inlineprobenahme  |  Zwei-Wege-Weiche
header_produkte_zww

ZWEI-WEGE-WEICHE

Kontrollierter Durchfluss – flexible Prozessführung.

Sie möchten, dass der Materialfluss in der Rohrleitung in unterschiedliche Richtungen gelenkt wird? Dann hat REMBE® Kersting genau das richtige System für Sie entwickelt. Mit der Zwei-Wege-Weiche lässt sich Ihr Material flexibel in zwei unterschiedliche Flussrichtungen ableiten.

Sie möchten dieses Material ebenfalls beproben? Kein Problem! Entweder kann die Zwei-Wege-Weiche direkt unterhalb eines jeden REMBE® Kersting Probenehmers montiert werden oder Sie nutzen eine der Richtungen für den Materialfluss zu dem Probenahmesystem, wie dem LayFlat.

Funktionsweise
Abb. 1: Querschnitt

Das Material, welches in der Abbildung 1 von oben durch die Rohrleitung fließt, kann mittels einer Drehung der Zwei-Wege-Weiche in eine andere Rohrleitung (Vgl. Abb. 1 rechtes Rohr) gelenkt werden. So kann der Durchfluss in die bisherige Rohrleitung gestoppt werden (Abb. 1 linkes Rohr). Dieses System ermöglicht einen kontrollierten Durchfluss und eine flexible Prozess­führung.

Technische Daten

Material | TC-Stutzen (produktberührt)

  • Edelstahl 1.4404

Material | Stator und Rotor (produktberührt)

  • PTFE

Material | Dichtung

  • EPDM

Max. zulässige Arbeitstemperatur

  • -40 °C bis +80 °C
  • bis +180 °C optional

Anschluss

  • 2″ Tri-Clamp-Verbindung

Anschluss | Druckluft

  • 2 bar g bis 10 bar g

Ausführungen

  • manuell
  • pneumatisch

Ihre Vorteile

  • Kontrollierter Durchfluss in Rohrleitungen.
  • Flexible Prozessführung.
  • Vielfältig adaptierbar in Kombination mit Probenehmern.
  • Einfache Montage.
  • Manuell oder pneumatisch erhältlich.
  • Kontinuierliche Probenahme.

Produkt­information

Detaillierte Informationen für dieses Produkt finden Sie in dieser Produktinformation im PDF-Format.
NEU